Startseite | Datenschutz   

Homsarecs!

Homsarecs! Teil 2 Die Luxus-Ausgabe Galerie Spoiler-Alarm!
Leseprobe

Der Doge und sein Tunichtgut

Isegrim

und sein Herr, der Doge

In der Hauptstadt der Homsarecs wird Lelo, ein junger Einbrecher, gefasst und öffentlich bestraft. Sein Gnadengesuch bringt ihn vor den Dogen, und eine ungleiche Liebe beginnt, die den Ruf des Dogen beschädigen könnte. Dennoch glaubt der Herr der Stadt, dass Lelo sich bessern wird. -- Zugleich begegnen wir den Helden des 1. Homsarecs-Buches wieder. Iván lebt in der Hauptstadt, während in Isatais Haus ein prominenter Kranker gepflegt wird. Dort scheint es umzugehen, und jemand setzt mit psychischen Kräften seinen Willen durch. Doch in der Hauptstadt scheint die Macht den Homsarecs aus den Händen zu gleiten, und sie werden für ihre Stadt kämpfen müssen.

Nach der Neuausgabe des Teil 1, "Ivans Liebe zu den Wilden", ist nun auch der 2. Teil überarbeitet, gekürzt und hat eine Tendenzwende erfahren, weg von der BDSM-Betonung, hin zu meiner ursprünglichen Leidenschaft, den schwulen Liebesgeschichten. Wenn auf dem Titel steht "Romance", muss ich allerdings einschränken, dass es nicht so DAS Liebespaar gibt, das dann ein bombiges Happy End erfährt, es ist mehr eine tröstliche Aussicht, mit der man leben kann. Die Liebesbeziehung verläuft zwar durch die ganze Geschichte, aber andere dramatische Entwicklungen sind ebenso wichtig; und auch die Beziehung zwischen Ivan und Isatai findet eine Fortsetzung, die nicht ohne Leidenschaft abgeht.

Erhältlich bei Amazon, ausschließlich als e-Book.

Leseprobe -- mit hellem Hintergrund leichter zu lesen.