Startseite | Datenschutz   

Homsarecs!

Homsarecs! Teil 2 Homsarecs! Teil 3 Die Luxus-Ausgabe Galerie Spoiler-Alarm!
Schauplätze
Ursprünge: Nach der Flower Power Political Correctness BDSM oder Fantasy? Symbole Mehr Symbole Warum Kannibalen? Ursprung des NuRiCA Alte Schreibung? Begriffe

Ursprünge und Hintergründe

Burroughs

Bild aus Wikipedia

Borroughs und die Mugwumps

Das Wort Mugwumps bedeutet Einzelgänger, Parteiloser, wenn man das Online-Lexikon befragt. In der Verfilmung von Naked Lunch aus dem Jahr 1991 erscheinen die so bezeichneten Wesen als eine Art Aliens mit reptilhaften Zügen. Das ist aber in Burrough's Buch keineswegs so angelegt. Auch wenn ihr Blick als "instektenhaft" beschrieben ist. Es ist ihre Arroganz, ihre Unbeteiligtheit. Sie sind nicht grotesk oder widerlich. Im Gegenteil: Einige Details sind als sehr schön beschrieben. Auch die sehr drastische und für das Opfer tödlich ausgehende pornografische Szene ist voller ästhetischer Momente. Wer Naked Lunch liest, wird einige Parallelen in meinem Buch entdecken.

Burroughs machte mir damit ein für allemal klar, dass sexuelle Fantasien eine eigene Welt sind. Sie haben nichts mit der Ethik zu tun, die in einem Leben außerhalb dieser Fantasien gepflegt wird. Sie können auf negative Weise interagieren, wenn die Kontrolle versagt. Ich begriff damals das System von zwei Ebenen, das bis heute für mich beherrschend geblieben ist: Sex und Sexkontrolle.
Damals hieß das für mich: Ich konnte aufhören, meine Fantasien unter die Kuratel meiner puritanischen Moral zu stellen. Ich musste mir keine Vorstellungen verbieten, solange die Kontrolle in der realen Welt funktionierte.
Damals erschlug ich meinen inneren Zensor und folgte der roten Positionslaterne, die mir am deutlichsten in den Werken von Burroughs leuchtete. Und ich interpretierte die Mugwumps schön. Sie wurden die Anstifter zur Erfindung der Homsarecs.

Dichtung und Wahrheit

Entstehung
1974 kamen mir die ersten Ideen zu diesem Roman. Die Urfassung war noch weit von dieser entfernt, wie man sich denken kann, wenn er über 40 Jahre in Arbeit war. Dennoch hat sich die Grundidee nicht verändert: Ein junger Mann ist zwischen zwei völlig gegensätzlichen Welten hin- und hergerissen. Er fürchtet das zugleich, was er ersehnt, und er wird in dramatische Erlebnisse verwickelt, die beide Kulturen verändern. Als ich den tragischen Fluch des frühen Todes erfand, war von HIV noch nicht die Rede. Allenfalls gab es eine Forschung zu einem Slow Virus, der in Papua-Neuguinea als Verursacher einer Krankheit entdeckt worden war, der Kannibalen befiel; aber solche Entdeckungen waren damals noch nicht außerhalb der medizinischen Fachliteratur bekannt. Die schwule Szene, die in der früheren Fassung eine beherrschende Rolle spielt, hatte sich gerade erst zu emanzipieren begonnen. Ohrringe und Tattoos waren noch weit vom Mainstream entfernt und waren eher Kennzeichen einer Position in einer Gegenkultur. Das Motiv der Entführung hatte in der Urfassung einen sehr viel größeren Stellenwert, aber inzwischen haben die Homsarecs Lektionen über SSC gelernt.

Politisches System

Iván lebt in einer Rechtsdiktatur mit gleichmacherischen Zügen, die auch ein wenig an Kommunismus erinnern, jedoch national und rassistisch ausgerichtet ist. Das verspürt die Familie an dem Druck, der auf sie ausgeübt wird, einen deutschen Namen anzunehmen, um ihre polnisch-russische Herkunft zu verleugnen. Unter dem Vorwand, die Jugend vor den Homsarecs zu schützen, vollzieht sich eine ähnliche Gleichschaltung wie im 3.Reich.
Nach mehreren Besuchen in der DDR in den Siebziger Jahren war ich für die Unterdrückung von individueller Lebensgestaltung sensibel geworden. Ich bekam mit, daß einer meiner Freunde gerade noch einem Versuch entkommen war, ihm die langen Haare abzuschneiden, ich erfuhr, wie Beobachtung und Druck ständig auf den Menschen lastete. Ich fühlte mich sehr unwohl in dieser Atmosphäre und gab meinem Helden im Roman just diese Umgebung der ständigen Repression, aber auch eine Fluchtmöglichkeit.
Später, als der Ostblock zerbrach und mit ihm die DDR, war eine andere Gefahr im Erstarken, die von rechts; und ich malte mir aus, wie das Leben aussehen würde, wenn diese Kräfte das Sagen hätten.

Die Homsarecs sind sich selber ein Rätsel, das im Lauf des Romans soweit gelöst wird, daß der Fluch, der auf ihnen lastet, aufgehoben wird. Teils ist die Lösung eine Art Heimkehr zum mütterlichen Prinzip, das ihnen endgültig die Angst nimmt, das Yang, das Feuer, findet seine Erlösung im Wasser.
Genaueres wird nicht verraten.

Der Geist des Tals stirbt nicht,
das heißt das dunkle Weib.
Das Tor des dunklen Weibs,
das heißt die Wurzel von Himmel und Erde.
Ununterbrochen wie beharrend
wirkt es ohne Mühe.

(LaoTse, Tao te King)